Ich bin ein Journalist

Die Türkei liegt auf dem europäischen und asiatischen Kontinent. Die Hauptstadt ist Ankara. Die Türkei ist ein demokratisches Land und die offizielle Sprache ist Türkisch. Weiterlesen "Ich bin ein Journalist"

Dublin Core: Sprache: de Thema: Flüchtlinge, Asyl, eine Million Geschichten, Deutschland, Türkei

Meine Kinder lieben Deutschland und den deutschen Lebensstil

Meine Heimat ist Kenia. Nairobi ist die Hauptstadt von Kenia. Kenia ist eine Präsidialrepublik. Die aktuelle Bevölkerung liegt bei ca. 50mio Einwohnern.

Ich kam in 2014 aus Kenia nach Europa. Bevor ich nach Deutschland kam, habe ich in Norwegen gearbeitet. Im Juli 20, 2016 bin ich mit meiner Familie nach Deutschland gekommen, weil wir Arbeit für meinen Mann und mich suchten. Ich war auf der Suche nach einer Herausforderung in meiner Karriere als Lehrer und die Chancen hier waren gut. Weiterlesen "Meine Kinder lieben Deutschland und den deutschen Lebensstil"

Dublin Core: Sprache: de Thema: Flüchtlinge, Asyl, eine Million Geschichten, Kenia, Deutschland

Ich habe keine Familie, aber Freunde

Ich bin jetzt seit zweieinhalb Jahren in Deutschland. Zuerst kam ich zwei Monate nach Deutschland, dann zwei Monate nach Frankreich und dann wieder zurück. Ich komme aus Bangladesch, aber ich war dort schon ein Flüchtling. Ich habe keine Familie, aber Freunde. Meine Eltern sind seit fünf Jahren tot. Ich habe eine andere Schwester, die jünger ist als ich. Ich hatte politische Probleme in Bangladesch. Als ich 14 Jahre alt war. Weiterlesen "Ich habe keine Familie außer Freunden"

Dublin Core: Sprache: de Thema: Flüchtlinge, Asyl, eine Million Geschichten, Deutschland, Bangladesch

Lernen ist schwierig

Weil ich Afghane bin, habe ich in den letzten Jahren keinen Deutschkurs erhalten. Ich würde gern eine Lehre machen. Ich bin Schneider. Ich habe mit Möbeln im Iran gearbeitet.

Ich muss Deutsch lernen, verstehen lernen. Hier würde ich auch gerne in einer Möbelfirma arbeiten. Ich mache gerade einen Sprachkurs für Level A2 - weitere zehn Tage, dann ist der große Test. Nächste Woche. Das ist sehr schwer für mich, Lesen und Schreiben. Weiterlesen "Lernen ist schwierig"

Dublin Core: Sprache: de Thema: Flüchtlinge, Asyl, Afghanistan, Deutschland, eine Million Geschichten

Religion spielt keine Rolle, vor Gott ist jeder gleich

Ich bin in Bangladesch nur zur Grundschule gegangen. Dann über Indien in die Türkei, dort habe ich fünf Monate gelebt. Ich spreche recht gut Türkisch.

Ich habe viele Länder gesehen. Bangladesch, Indien, Pakistan, Türkei, fünf Monate in Istanbul, später für zwei Wochen nach Griechenland. Die Polizei hat uns mit dem Boot gefunden, sie hatten ein großes Boot mit einem starken Motor. Wir wurden eingesperrt. Wir mussten warten. Die Polizei sagte, ich müsse etwas unterschreiben, um zu dokumentieren, wohin ich gehen möchte. Weiterlesen "Religion spielt keine Rolle, jeder ist vor Gott gleich"

Dublin Core: Sprache: de Thema: Flüchtlinge, Asyl, eine Million Geschichten, Deutschland, Bangladesch

Also musste ich gehen

Mein Name ist Mamadou Sau. Ich komme aus Guinea. Ich bin 45 Jahre alt. Ich bin ein Vater. Ich habe vier Kinder und ich bin ein Computerfachmann von Beruf. Ich bin seit dreieinhalb Jahren in Deutschland. Im Sprachkurs gehe ich zu VHS, um auf A2-Niveau Deutsch zu lernen.

Ich bin in Deutschland, weil ich in Guinea Probleme mit der Politik hatte. Weil ich in der Opposition der Regierung war. Aber diese Opposition hatte große Probleme mit der Regierung. Ich war Mitglied einer Motorradgruppe, wir mobilisierten Menschen, um gegen die Regierung zu demonstrieren. Die Regierung hat es nicht gemocht - aber wir haben es immer wieder gemacht. Dann kam die Polizei, schlug uns oder verhaftete uns, manchmal hat sie uns sogar erschossen. Viele Menschen starben, ich verlor zwei Freunde. Das Problem war, dass sie keinen Schutz hatten. Die Polizei kam zu den Menschen nach Hause, verhaftete sie und sperrte sie ins Gefängnis. Weiterlesen "Also musste ich gehen"

Dublin Core: Sprache: de Thema: Flüchtlinge, Asyl, Guinea, Deutschland, eine Million Geschichten

Bis wann?

Mein Name ist Abdullah, ich bin 36 Jahre alt und komme aus Syrien, Afrin. Ursprünglich bin ich ein Kurde. Früher war Afrin eine wunderschöne Stadt, heute ist ihr Zustand sehr schlecht, sehr schwierig. Vor dem Krieg konnte keine Stadt mit Afrin verglichen werden, die Menschen lebten wie in jedem anderen Land in ihren Häusern ein normales Leben.

Syrien steht unter Diktatur, aber solange Sie sich nicht in die Politik einmischen, können Sie tun, was Sie wollen. Das Wichtigste ist nicht zu stören. Wir gehören zu den unterdrückten Menschen in Syrien. Die kurdische Sprache war uns verboten, es war verboten und wir mussten Arabisch sprechen. Sie lassen dich in Ruhe, solange du dein Leben normal lebst und den Regeln folgst. Aber wenn Sie Ihre Rechte fordern oder daran denken, Ihre Meinung zu sagen, sperren sie Sie ein. Weiterlesen "Bis wann?"

Dublin Core: Sprache: de Thema: Flüchtlinge, Asyl, eine Million Geschichten, Deutschland, Syrien